Wirtschaftliche und wissenschaftliche Beziehungen

Moderator Martin Giæver und Botshafter Dr. Thomas Götz

Sommerfest der Deutsch-Norwegischen Handelskammer

Am 15. Juni 2017 fand das diesjährige Sommerfest der Deutsch-Norwegischen Handelskammer statt. Unter den zahlreichen Gästen waren Staatsekretär Torkild Hebbert Haukaas vom Amt der Ministerpräsidentin und Botschafter Dr. Thomas Götz. Während des Abends wurde auch der Deutsch-Norwegische Wirtschaftspreis 2017 der Handelskammer verliehen.

Botschafter Dr. Thomas Götz, Messeaussteller, Staatssekretär Uwe Beckmeyer und Leiter der AHK Norwegen, Norbert Pestka

Staatssekretär Uwe Beckmeyer in Oslo

Im Rahmen seines zweitägigen Besuchs in Oslo hat der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie Uwe Beckmeyer Nordeuropas größte maritime Messe Nor Shipping  besucht und an einer Deutsch-Norwegischen Konferenz zum Tiefseebergbau teilgenommen.

Global Media Forum 2017

Global Media Forum 2017

Deutsche Welle arrangerer det tiende Global Media Forum i Bonn fra 19. til 21. juni 2017. Den internasjonale mediekonferansen medfinansiert av det tyske utenriksministeriet omhandler emnet "Identitet og mangfold" („Identity and Diversity“). Medierepresentanter fra hele verden vil diskutere Temaet sammen med aktører fra politikk, kultur, næringsliv, utviklingssamarbeid og forskning.

Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsidentin Solberg bei der Fabriksführung

Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsidentin Solberg eröffnen neue Hydro-Fabrik

Deutschland ist verpflichtet, seine Schadstoffemissionen zu reduzieren. Aluminium könne dazu beitragen, Treibstoff einzusparen und damit CO2-Emissionen zu verringern. Das sagte Merkel beim Besuch eines Unternehmens in Grevenbroich, das Aluminiumbleche auch für die Automobilindustrie herstellt.

Berlin Energy Transition Dialogue 2017

Jedes Frühjahr führt der Berlin Energy Transition Dialogue die wichtigsten internationalen Entscheidungsträger der auswärtigen Energiewirtschaft und Energiepolitik, der Industrie, Wissenschaft und Zivilgesellschaft sowie führende Energieexperten aus der ganzen Welt zusammen. In diesem Jahr fand er am 20. und 21. März statt.

Strauss aus Maigloeckchen und blauen Blueten

Wirtschaftspreis 2016

Der Deutsch-Norwegische Wirtschaftspreis 2015 ging an "Innovasjon Norge". Der Preis wurde im Rahmen der Feier zum 30-jährigen Jubiläum der Deutsch-Norwegischen Handelskammer am 9. Juni überreicht.

Der Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Schleswig-Holstein, Robert Habeck (r-l, Die Grünen/Bündnis 90), das Mitglied der Geschäftsführung der TenneT TSO GmbH, Lex Hartman, und die norwegische Botschafterin Elisabeth Walaas, ziehen symbolisch am 16.09.2016 in Nortorf ein erstes Kabel für den Bau der Stromstraße "Nordlink". Die rund 2 Milliarden Euro teure Stromleitung soll den Austausch erneuerbarer Energien zwischen Deutschland und Norwegen ermöglichen.

Spatenstich für "NordLink"

In Schleswig-Holstein erfolgte am 16. September 2016 der erste Spatenstich für die 620 Km lange Seekabelverbindung "NordLink" zum Austausch erneuerbarer Energien zwischen Norwegen und Deutschland.

Die Handelskammer

Die Handelskammer

Die Deutsch-Norwegische Handelskammer ist ein Zusammen- schluss von etwa 600 Unternehmen und Institutionen, die besonderes Interesse an der deutsch-norwegischen Wirtschaftsbeziehungen haben.

Die Welt

Energiepartnerschaft

Die Deutsch-Norwegische Energiepartnerschaft: Norwegen ist Deutschlands zweitgrößter Energielieferant. Deutsche Energiekonzerne gehören zu den wichtigsten Einzelkunden des Landes.

Das Foto stammt von der Webseite www.kavliprize.org

Kavli-Preis 2016

Der deutsche Nobelpreisträger Prof. Dr. Gerd Binnig wurde am 6. September 2016 zusammen mit zwei weiteren Forschern im Bereich der Nanowissenschaften mit dem Kavli-Preis ausgezeichnet.

Besuch in Ekeberg

GNN Frühjahrstagung

Im April 2016 fand die GNN-Frühjahrstagung statt. Themenschwerpunkt waren die Auswirkungen des Ölpreisverfalls auf die norwegische Wirtschaft und die damit verbundenen Herausforderungen.

Wirtschaftliche und wissenschaftliche Beziehungen

Foto: Colourbox

Wirtschaftsinformationen zu Norwegen von Germany Trade & Invest

Germany Trade & Invest berät und unterstützt deutsche Unternehmen bei der Erschließung von Auslandsmärkten sowie ausländische Unternehmen bei der Ausdehnung ihrer Geschäftstätigkeit auf Deutschland. Die Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing bietet hierfür ein umfassendes, kundenorientiertes Angebot an Wirtschafts- und Branchendaten sowie Informationen zu Ausschreibungen im Ausland, zu Investitions- und Entwicklungsvorhaben sowie zu Recht und Zoll.